SB-Werbung im Bank21-Umfeld

Individuelle Kampagnensteuerung mit eKMS

SB-Werbung mit eKMS
SB-Werbung im Einsatz bei 470 Volksbanken

Projektbeschreibung

SB-Geräte in einer Bank (Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker, Service-Terminals etc.) bieten ein enormes Vertriebspotenzial im Hinblick auf den direkten Kontakt zum Bankkunden. Vorteilhaft für SB-Werbung ist darüber hinaus, dass sich der Beratungsbereich i.d.R. nah am SB-Bereich befindet, den der Bankkunde regelmäßig aufsucht. Seinen Kundenberater aufgrund eines interessanten Angebots am SB-Gerät in der Filiale aufzusuchen liegt hier wesentlich näher, als dies z.B. beim Besuch des Internet-Bankings oder der Online-Präsenz der Fall wäre. Die Nähe zum Kundenberater spielt für einen Kundenkontakt also eine entscheidende Rolle.

Die von engram entwickelte Software, das engram KampagnenManagementSystem (eKMS) ist die Plattform für SB-Werbung für die von der GAD eG (jetzt Fiducia & GAD IT AG) angeschlossenen Volks- und Raiffeisenbanken. Integriert in das Kernbanksystem „bank21“ der Fiducia & GAD IT AG sorgt das eKMS auf über 15.000 SB-Geräten für die Kampagnensteuerung auf Basis von individuellen Kundenselektionen mit gleichzeitiger Feedback-Möglichkeit für einen Rückkanal des Bankkunden zum Berater. Die Bankkunden werden über das eKMS gezielt angesprochen, z.B. abhängig von der aktuellen Lebensphase, den finanziellen Verhältnissen oder bereits erworbenen FDL-Produkten. Der Berater kann durch die Kunden-Feedbacks erfahren, ob sich ein Kunde für ein Angebot interessiert oder nicht. Dadurch kann der Vertriebskanal SB-Gerät über das eKMS für eine persönliche Kundenansprache und individuelle Kundenkommunikation im Rahmen einer Multi-Kanal-Vertriebsstrategie neben dem klassischen Filialvertrieb und der Online-Präsenz hervorragend unterstützen.