Informationen interaktiv auf dem GAD FORUM

Präsentationen auf dem GAD FORUM in Münster finden längst nicht mehr nur am Messestand statt. Wer Neues, wie automatisierte Unterlagenbearbeitung oder Banking in der Cloud, kennenlernen wollte, erlebte dieses mit einer Mischung multimedialer Inhalte von Animationen, Bewegtbildern bis zu Infotexten. Digital Signage aus dem Hause engram macht es möglich.

Auch in diesem Jahr lud der Spezialist für Banken-IT zu seinem Anwenderkongress GAD FORUM in das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Vom 25. bis 27. Juni 2013 konnte sich das Fachpublikum einen Eindruck von der Zukunft und Gegenwart der Bank-IT verschaffen.

Für die Informationsvermittlung wurde auch Digital Signage mit groß- wie kleinformatiger Interaktivität eingesetzt. Terminals mit Touchscreens waren über die Ausstellungshalle verteilt, den Besuchern wurden außerdem iPads angeboten. Die digitalen Info-Systeme waren eine ideale Ergänzung zum allgemeinen Messegeschehen. Sie dienten einerseits zur Selbstinformation, zum anderen werden sie von den GAD-Mitarbeitern als informativer Einstieg bei Führungen über die Messe genutzt.

Informationen zum Anfassen mit Digital Signage

„Unsere Besucher kamen dieses Jahr mit den Prozessneuerungen wortwörtlich in Berührung", erklärt Norbert Marchewka, Bankberater der GAD, und erläutert: „Mit den digitalen Messe-Informations­systemen vermitteln wir die komplexen Informationen visuell und gestalteten die neuen Prozesse erlebbarer für das Publikum."

Drei Terminals wurden zur Präsentation des webfähigen Bankensystems bank21 eingesetzt. Schritt für Schritt wurden ausgewählte Bearbeitungsprozesse aus verschiedenen Bereichen des Bankgeschäfts erklärt (z.B. automatisierte Unterlagenbearbeitung) und anschaulich visualisiert. Ein Bereich widmete sich dem Thema „50 Jahre GAD - ein halbes Jahrhundert Datenverarbeitung für Banken“ und war eine Zeitreise in fünf Etappen. Drei weitere Geräte dienten der Orientierung mit Messeinformationen, wie Hallenplan, Tagesablauf, Informationen zu Gruppenführungen, und boten außerdem ein Gewinnspiel an.

Umsetzung vom Bremer Digital Signage-Spezialist

Für die gesamte grafische Ausgestaltung zeigt sich die engram GmbH verantwortlich. Neben der Content-Produktion und Interface-Gestaltung wurden zu ausgewählten Geschäftsprozessen anschauliche Animationsfilme konzipiert und umgesetzt. Neuerungen, wie der zentralisierte und webbasierte Anwendungsbetrieb in der Cloud  (Projekt "wave") werden in kurzen Videos eindrucksvoll präsentiert. Ebenso zeichnete sich der Bremer Digital Signage-Spezialist für die zentrale Steuerung sämtlicher digitaler Informationen anhand der prämierten Software engram KampagnenManagementSystem (eKMS) verantwortlich.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Ansicht des Messesystems von engram auf dem GAD FORUM 2013

Zurück