Best Practice und Award-Gewinn für engram auf der didacta 2014

Pflichtunterweisungen aufgrund gesetzlicher Vorgaben stellen Unternehmen vor Herausforderungen und sind ein Spezialthema im Bereich Mitarbeiterschulung. Der Bremer E-Learning-Spezialist engram und die DekaBank präsentieren ihre Praxiserfahrungen mit dem engram Moodle Lernmanagementsystem am 27.03. auf der didacta 2014 in Stuttgart.

Wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter gesetzlich verpflichtet in bestimmten Themen unterweisen müssen, ergeben sich zusätzliche praktische Herausforderungen zur eigentlichen Lernorganisation. Wie stellt man effizient sicher, dass die Schulungen fristgerecht absolviert werden? Wie weist man revisionssicher nach, dass die gesetzlichen Vorgaben erfüllt wurden? Gängige E-Learning-Systeme decken diese Anforderungen nicht ab.

Die Projektpartner engram und DekaBank berichten auf der didacta 2014, der größten Bildungsmesse im deutschsprachigen Raum, am 27.03.2014 von ihren Erfahrungen mit geeigneten Tools für solche sog. Schulungen zu Compliance-Zwecken. Im Rahmen des Bühnenprogramms auf der Sonderfläche „eLearningSUMMIT@didacta2014“ erläutern Jesko Zychski, Projektleiter E-Learning bei engram, und Uwe Graudegus, Projektleiter im E-Training der DekaBank, in einem Best-Practice-Report, wie spezielle Plug-ins für das engram Moodle Lernmanagementsystem für 4.000 DekaBank-Mitarbeiter fristgerechte und behördlich akzeptierte Pflichtschulungen möglich machen.

Im anschließenden World Café stehen die beiden Experten am Thementisch „Kompetenz- und Compliance-Management“ für einen vertiefenden Austausch bereit. Ebenfalls auf der Sonderfläche können die Besucher die Gesamtlösung engram Moodle Lernmanagementsystem und die speziellen engram-Plug-ins an Stand C70 in Halle 8 im vollen Umfang kennenlernen.

Award für engram-Plug-in Kompetenzmanagement

Am Nachmittag werden Jens Wünderlich, Geschäftsführer von engram, und Uwe Graudegus für das Projekt „Roll-out des engram Moodle Lernmanagementsystem bei der DekaBank“ den „ eLearning Award“ in der Kategorie „Kompetenzmanagement“ in Empfang nehmen. Der Award prämiert „Lösungsansätze, die sich durch eine Vorreiterrolle oder eine Spitzenposition in ihrer Kategorie hervorgehoben haben“ (eLearning-Journal). „Das wird Ein Höhepunkt des Tages für uns sein“, erklärt Jens Wünderlich, „dass wir nach den Erfolgen bei den Lernenden nun auch die Bestätigung der Jury erhalten.“

Das engram-Plug-in „Kompetenzmanagement" organisiert die passgenaue Ausbildung für jeden einzelnen Lerner. Im Fall des Deka Blended Learnings werden für die mehr als 60.000 Sparkassen- und 4.000 DekaBank-Mitarbeiter Ausbildungspfade gemäß der individuell definierten Qualifikationserreichung angelegt. Der Kompetenzaufbau wird zentral gesteuert und kontrolliert, ein hoher Automatisierungsgrad der Software unterstützt die Anwender bei einer effizienten Lernorganisation.

Zurück