Spendenaktion: Adventskalender im Rathaus

Bremer Kitas dürfen eins von 24 Türchen öffnen

Vom 1. bis zum 24. Dezember steht der große grüne Baum aus Holz im Foyer des Neuen Rathauses. 24 Bremer Kindergärten und Kindertagesstätten dürfen jeweils eins der Adventskalendertürchen öffnen – und sich über Barspenden und Geschenke von Bremer Unternehmen freuen.

engram ist bereits seit 2007 als Sponsor der Adventskalenderaktion dabei. Die ehemalige Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter hat die Aktion ins Leben gerufen, die dank der großen Resonanz schon seit acht Jahren im Rathaus weitergeführt wird – und 2015 haben Bürgermeister Dr. Carsten Sieling und Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung die Schirmherrschaft übernommen.

Alle Kitas, Kindergärten, Eltern-Kind-Vereine und Spielhäuser aus Bremen konnten sich für ein Türchen bewerben. Das dritte Türchen hat in diesem Jahr das Kinder- und Familienzentrum Beckedorfer Straße gewonnen. Gemeinsam mit engram hat eine Gruppe von ausgewählten Kindern und Ihren Betreuerinnen den Adventskalender geöffnet. Der Kindergarten aus Bremen Nord darf sich nun über Spiele und Bargeld freuen. Davon soll zum Beispiel ein Kletterparadies für die Kinder gebaut werden.

Adventskalenderaktion im Bremer Rathaus
Adventskalenderaktion mit dem Kinder- und Familienzentrum Beckedorfer Straße sowie Ricarda Becker und Kathrin Dernbecher von engram

Insgesamt haben 24 Bremer Unternehmen Spiele und Bargeld im Gesamtwert von 300 Euro gespendet. Jeden Wochentag ist nun eine ausgewählte Gruppe von Kindern im Rathaus zu Besuch – und öffnet gemeinsam mit dem Spenderunternehmen eines dieser 24 Türchen.

engram wünscht dem Kinder- und Familienzentrum Beckedorfer Straße viel Spaß beim Klettern – und allen eine wunderschöne Adventszeit.

Zurück