V!EW
Virtual Reality macht Beratung
zum Erlebnis

Emotionalisierung der Kundenberatung durch VR-Brillen

  • Kunde: Sparkassen
  • Branche: Finanzdienstleister
  • Kategorie: Virtual Reality

Finanzthemen sind häufig komplex und oft wenig populär bei den Kunden. Mit Virtual Reality (kurz: VR) gelingt es, Menschen für solche Gespräche zu begeistern. Unser VR-Projekt V!EW unterstützt durch ganzheitliche emotionale und motivierende Erlebnisse das Produktverständnis und damit den gesamten Vertriebsprozess.

Die Herausforderung

Für engram stand in enger Zusammenarbeit mit der Projektgruppe, darunter die Sparkassen Paderborn-Detmold sowie Mainfranken-Würzburg, dem Deutschen Sparkassenverlag (DSV) und der DekaBank, die Entwicklung eines emotional aufgeladenen Beratungs-Tools im Fokus.

Gemeinsam mit Wertpapier- und Baufinanzierungsexperten der beteiligten Institute ist – angelehnt an die analogen Beratungsprozesse – ein Drehbuch für die virtuelle Welt entwickelt worden. Die Herausforderung war dabei, V!EW nahtlos in bestehende Beratungsprozesse einzubinden, aber gleichzeitig auch optimal die Chancen und Potenziale einer virtuellen Welt für die Themen zu nutzen. Der Anspruch: Beratungsoptimierung durch das Emotionalisieren komplexer Finanzthemen und Schaffen digitaler Erlebnisse.

Was zu tun war:

  1. Konzeption und Übersetzung von Beratungsinhalten in eine Virtual Reality-Welt
  2. Erstellung von 360°-Fotos mit Erlebnisfaktor

Die Lösung

Im Rahmen eines Beratungsgesprächs bietet Virtual Reality eine ideale Ergänzung zur Veranschaulichung von komplexen Inhalten.

Der Berater und der Kunde setzen beide die VR-Brillen auf und tauchen gemeinsam in die virtuelle Finanzwelt ein. Zu jeder Zeit ist der Berater für den Kunden da, spricht mit ihm und führt ihn durch den Sparkassen-Kosmos. Der Berater kann zusätzlich in seiner V!EW-Version im Sinne eines Leitfadens Hilfestellungen für die Gesprächsführung angezeigt bekommen, sodass er die wesentlichen Gesprächspunkte immer im Blick hat. Durch die immersive Virtual Reality-Welt ist der Kunde deutlich fokussierter auf den Beratungsinhalt und wird nicht durch äußere Einflüsse abgelenkt.

Das Ergebnis

Mit Virtual Reality als Kundenkommunikations-Tool können Sparkassen generell innovativer werden.

In nur anderthalb Jahren entwickelte engram zusammen mit den Pilotpartnern eine völlig neue Kundenberatungslösung. V!EW ist konzipiert worden als ergänzendes Tool für das Beratungsgespräch und soll mit seiner innovativen Technik vor allem die Filialen aufwerten. Im Ergebnis können Beratungsgespräche damit deutlich attraktiver gestaltet werden als früher.

In V!EW sind bereits mehrere bankfachliche Beratungsthemen eingebunden: Wertpapierberatung, Baufinanzierung und Deka Immobilienfonds. Aufgrund der positiven Resonanz bei Kunden und Beratern sind weitere Themen in Planung.

Das könnte Sie auch interessieren

Top